*
Menu
Suche
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

AGB's

1. Vertragsabschluss

Mit der Entgegennahme Ihrer Anmeldung kommt zwischen Ihnen als Kunde und uns als Reiseveranstalter ein Vertrag zustande. Falls Sie weitere Reiseteilnehmer mit anmelden, so haben Sie auch für deren Vertragspflichten einzustehen. Der Vertrag kommt durch die Bestätigung von Papillon-Reisen per Post oder Mail zustande und bedarf keiner speziellen Form.

2. Anzahlung

Nach Erhalt der Bestätigung sind 50 % des Reisepreises anzuzahlen. Die Reservation für die Reise wird mit der erfolgten Anzahlung berücksichtigt.

3. Restzahlung

Die Restzahlung ist 30 Tage vor Reiseantritt fällig. Die Zahlung hat unaufgefordert zu erfolgen, es wird keine zweite Rechnung versandt. Wird eine Reise weniger als 2 Monate vor Abreise gebucht, ist der gesamte Betrag sofort zur Zahlung fällig.

Bei nicht fristgerechter An- oder Restzahlung behält sich Papillon-Reisen das Recht vor, nach erfolglosem Verstreichen von weiteren 10 Tagen entschädigungslos vom Vertrag zurückzutreten und die Annullierungskosten geltend zu machen.

4. Leistungen während der Reise

Die vertraglichen Leistungen ergeben sich aus dem Reise-Programm. Papillon-Reisen kann bei veränderten Umständen Zeitplan, Übernachtungsorte, Aktivitäten und Beförderungsart abändern. Für daraus resultierende Unannehmlichkeiten, Kosten oder unerfüllte Erwartungen haftet Papillon-Reisen nicht. Wetterbedingt können auch Verschiebungen des Programmablaufes möglich sein.

Für die Reise werden keine Heilversprechen, keine Diagnosen, Therapien gemäss der Heilpraktiker- und Ärztegesetze weder gegeben, durchgeführt noch in Aussicht gestellt. Die Reiseteilnahme ersetzt keinen Arztbesuch.

Für jede Reise ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Ebenso gibt es eine Mindestteilnehmerzahl. Wird eine Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl abgesagt, wird dem Teilnehmer der gesamte, bereits bezahlte Reisepreis vollumfänglich rückerstattet. Es besteht kein Anspruch auf irgendwelche Entschädigungen für Umtriebe oder Unannehmlichkeiten. Auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden hin kann der entsprechende Betrag auch für eine andere Reise angerechnet werden.

Da die An- und Abreise individuell ist, sind die Reisekosten nicht inkludiert. Auf Wunsch kann beispielsweise ein Flug gegen den entsprechenden Aufpreis von Papillon-Reisen organisiert werden.

5. Preisänderungen

Die in den Unterlagen angegebenen Preise sind für Papillon-Reisen verbindlich. Im Falle einer erheblichen Änderung bei Leistungen oder kurzfristiger Preiserhöhungen, können Preisanpassungen vorgenommen werden. In einem solchen Fall kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten und erhält die vollen, bereits bezahlten Reisekosten zurück. Von dieser Regelung ausgenommen sind allfällige Änderungen der An- und Abreisekosten.

6. Rücktritt durch den Teilnehmer

Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. Entscheidend ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei Papillon-Reisen. Aus Beweisgründen wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich mittels eingeschriebenem Brief einzureichen.

Tritt der Kunde vom Vertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, können folgende Annullierungskosten geltend gemacht werden:

Mehr als 45 Tage vor Reisebeginn: 50 % der Anzahlung verfällt (also 25 % des Reisepreises)

44 bis 30 Tage vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises

29 bis 14 Tage vor Reisebeginn: 75 % des Reisepreises

13 bis 0 Tag vor Reisebeginn oder Nichterscheinen: 100 % des Reisepreises

Der Kunde hat die Möglichkeit, eine Ersatzperson zu stellen. Für die anfallenden Umtriebe werden Euro 150.00 verrechnet. Die Ersatzperson muss schriftlich an Papillon-Reisen gemeldet werden. Die Abwicklung für durch den zurücktretenden Kunden bereits bezahlte Leistungen ist alleinige Sache zwischen Kunde und Ersatzperson.

7. Nicht beanspruchte Leistungen

Verlässt ein Teilnehmer die Reisegruppe wegen Krankheit oder aus anderen Gründen, so ist er für anfallende Kosten für Aufenthalt, Transport und Verpflegung selbst verantwortlich. Falls dieser Teilnehmer die Heimreise früher antritt oder eine andere Unterkunft wählt, hat er keinen Anspruch auf Rückerstattung der nicht in Anspruch genommenen Übernachtungen. Falls ein Rückflug vom Teilnehmer über Papillon-Reisen gebucht wurde und er nicht zu den vereinbarten Zeiten am Flughafen sein sollte, ist er auch selber verantwortlich für einen Rücktransport auf eigene Kosten.

Die Teilnahme an den Aktivitäten gemäss Reiseprogramm ist im Reisepreis inbegriffen. Es ist aber jedem Teilnehmer freigestellt, daran teilzunehmen. Es erfolgt keine Teilrückerstattung für nicht in Anspruch genommene Leistungen.

Teilnehmer können vom Programmablauf ausgeschlossen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt (wie z.B. Störung von Veranstaltungen, Nichtbefolgen von Hinweisen). Auch in einem solchen Fall besteht kein Anspruch auf Teilrückerstattung der Reisekosten.

8. Versicherungen

Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Annullationskosten-Versicherung, damit für Sie keine Kosten anfallen, falls Sie die Reise aus unvorhergesehenen Gründen nicht antreten können. Weiter raten wir zu einer Reise-Versicherung und einer Reisekrankenversicherung zur Deckung allfälliger Rückführungskosten bei Krankheit oder Unfall. Im Reisepreis sind keine Versicherungen eingeschlossen! Papillon-Reisen haftet weder für Krankheit, Unfall, Verletzung, Tod, Rückreise, Rücktrittskosten oder Gepäckverlust. Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko an der Reise teil. Ebenso wird keine Haftung übernommen für Schäden, welche durch Mitreisende oder Dritte verursacht werden. Es ist Voraussetzung für die Teilnahme, dass jeder Teilnehmer ausreichend für die oben erwähnten Risiken versichert ist.

9. Kündigung des Vertrages infolge höherer Gewalt

Wird die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl Papillon-Reisen als auch die Teilnehmer den Vertrag kündigen. Wir halten uns an die Reisehinweise der Behörden. Sollten diese Stellen von einer Reise ins gebuchte Land abraten, können Sie Ihre Buchung kostenlos ändern oder annullieren. Es werden keine Annullierungskosten verrechnet. Weitere Ansprüche und Entschädigungen sind ausgeschlossen.

10. Unwirksamkeit

Die allfällige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail