*
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Feedbacks

Barbara

Meine Eindrücke der Reise sind so überwältigend, dass ich sie gar nicht in Worte fassen kann. In diesen knapp 10 Tagen haben wir sooo viel gesehen und erlebt, dass ich erst zu Hause wirklich mit dem Verdauen anfangen konnte. Mit Mirza habt ihr echt einen Top-Guide an der Hand! Der junge Mann ist ein wandelndes Lexikon und weiss über jedes Dorf, über jeden Hügel etwas spannendes und informatives zu berichten! Und wie unglaublich gut wir gegessen haben... Ich wusste gar nichts über Bosnien und bin so positiv überrascht ob ihrer vielseitigen Kultur und schmackhaften Küche!

Ich habe jeden Tag in vollen Zügen genossen und danke an dieser stelle nochmals Ilka, Mirza und dir, lieber Urs, für die tolle Organisation! Dank euch durfte ich sehr interessante Menschen kennenlernen, so einiges an mitgebrachtem Ballast abwerfen und neue Freundschaften schliessen! Diese Reise hat mich reich beschenkt an Eindrücken, Wissen, gesundheitlichen Belangen und neuen Freunden. Danke!

Dörg

Raum und Zeit in einem schönen Land zu suchen und zu finden, um Energien spüren und erfahren zu können, um diese als Empfindung für das zeitlose Selbst in sich aufzunehmen, um diese schönen und heilsamen Momente mit anderen teilen zu können, um ihnen zu helfen den richtigen Weg der Menschheit zu finden und um diesen gemeinsam zu gehen. Liebe und herzliche Grüsse.

Kirtan (Auszug)

Vom 17.8. bis 26.8. (2017) erfolgte eine Reise zu den Bosnischen Pyramiden unter Leitung von Urs und Ilka, mit Mirza als lokalem Führer.

Ihr Lieben, ihre die jetzt bei dieser Reise dabei wart und mit anderen Teilnehmern zusammen geführt wurdet, damit an verschiedenen Punkten unserer Reise Heilung geschehen konnte. Ohne konkreten Plan wurden wir an markanten Orten so zusammengeführt, dass wir unser Werk tun konnten. Vielen Dank!

Die auf dieser Reise hochkommenden Themen führten uns weiter. So konnten wir vom Ursprung her alte Themen zwischen Mann/Frau und zwischen allen Lebewesen auf der Erde erkennen und für uns lösen. Bitte lasst euch inspirieren in eurer Arbeit auf der Erde und freut euch mit uns, dem gemeinsamen Ziel näher zu kommen! In Liebe.

Urs Saladin

Die Alterszusammensetzung reichte von 15 bis 87 Jahre und es hat harmoniert. Ilka und ich konnten Erfahrungen sammeln, die wir wieder für die Zukunft umsetzen können. Es gab tolle Erlebnisse mit den Teilnehmern. Es war nicht immer einfach, aber es galt die Persönlichkeit jedes einzelnen Teilnehmers zu respektieren und in einen Konsens für die Gruppe zu bringen. Mir persönlich bleiben zwei ganz spezielle Situationen haften, auch wenn es schwierig ist, aus allem etwas hervorheben zu wollen.

Im Ravne-Tunnel bei den grossen Keramiksteinen machten wir ein Gruppenmeditation. Es gesellte sich eine italienische Gruppe dazu, welche nach erst etwas zögernd, dann aber voll mit einstimmte. Die italienische Gruppe hat sich danach bedankt für die Meditation und auch dass sie einfach mitmachen durfte! Es gab der ganzen Meditation, die eh schon speziell gewesen ist, noch einen speziellen Tupfer!

In der Tropfsteinhöhle stimmten einige Teilnehmer unserer Gruppe das "OM" an und die ganze Gruppe stimmte mit ein, was eine aussergewöhnliche Atmosphäre ergab. Spontan stimmten auch Teilnehmer anderer Gruppen mit verschiedensten Nationalitäten und Religionen ebenfalls mit ein. Es war ein echtes "Hühnerhaut-Feeling"!!!

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail